Maria TolikA
Ballett

Rosenthal Ballett Teammitglied Maria Tolika

Maria Tolika wurde seit ihrem 4. Lebensjahr von ihrer Mutter Nadeshda Vladimirovna Chrubilova Tolika (diplomierte Balletttänzerin aus Russland) persönlich unterrichtet und zur Choreographin und Tanzlehrerin ausgebildet. Später schloss sie zusätzlich die Tanzpädagogik-Ausbildung an der Internationalen Akademie für berufliche Bildung in künstlerischen und zeitgenössischen Tanz & Tanzpädagogik in Bielefeld im Bereich Ballett, Jazz und Modern ab.
Maria ist mehrfache deutsche Meisterin und sechsfache Weltmeisterin in den Kategorien Ballett, Jazz und Modern. Darüber hinaus wurde sie mit dem Sonderpreis für das beste klassische Solo, beste moderne Solo und drei mal als „Herausragendstes Nachwuchstalent“ ausgezeichnet.
Auch im Fernsehen in Shows wie „Das Supertalent“ (2008), „Got to Dance“ (2013), „It’s Showtime“ (2017) oder „Masters of Dance“ (2018) ist Maria zu sehen.
Ebenfalls leitet sie in Düsseldorf zwei Ballett-Leistungsgruppen, die jedes Jahr erfolgreich bei nationalen und internationalen Wettbewerben teilnehmen. Maria liebt es beim Tanzen das Adrenalin im ganzen Körper zu spüren und genießt jede Sekunde auf der Bühne. Sie sagt, es gibt kaum ein schöneres Gefühl für sie.
Als Tanzpädagogin und Choreographin möchte sie Kindern jeden Alters und Erwachsenen die Liebe zum Tanz näher bringen. Trotz ihres sehr hohen Leistungsniveaus, ist es ihr wichtig, dass die Freude an der Bewegung nicht zu kurz kommt. Mit Maria wird im Tanzsaal auch viel gelacht, denn sie selber wurde nicht nur durch hartes und diszipliniertes Training so eine herausragende Tänzerin, sondern vor allem weil ihre Mutter ihr die Freude am Tanzen ins Herz gelegt hat. 

Seit 2015 ist sie durch die Bezirksregierung Düsseldorf im Sinne Paragraph 4 Nr. 21 UStG. anerkannt.