Alfonso Bordi
Ballett, Yoga für Tänzer, Floor Barre

Rosenthal Ballett Teammitglied Daniela Siggel

 

 

 Alfonso Bordi erhielt seine Ballettausbildung an der Nationalen Tanzschule in Mexiko-Stadt und an der Boston School of Ballet. Er tanzte für das Atlanta Ballet und für verschiedene zeitgenössische Kompanien und Choreographen in Mexiko, Kanada, den USA und in Europa, 20 Jahre lang war er Mitglied des Ensembles NEUER TANZ in Düsseldorf.

Sein Ballettunterricht ist vom Balanchine-Stil beeinflusst. Als Lehrer ist er seit 1992 aktiv. Alfonso unterrichtet unter anderem Ballett, Floor Barre und Yoga. „Floor barre“ ist eine isometrische Körperarbeit, die für Tänzerinnen und Tänzer entwickelt wurde, mit dem Ziel, die (meist inneren) Muskeln zu isolieren und zu stärken, die für die Stabilisierung im Tanz und im Alltag benötigt werden. Sie beinhaltet Elemente aus Yoga und Pilates. Und „Yoga for dancers“ beinhaltet die klassischen Yoga-Elemente, hat jedoch mehr Flow in den Bewegungsabläufen, längere Sequenzen und ist fast schon choreographisch. Dabei legt Alfonso zeitgleich sehr viel Wert auf die richtige Körperhaltung und Komfort.